Überspringen zu Hauptinhalt

ÜBER DIE KANZLEI

Die Hauptstelle der Kanzlei Seidler & Kollegen befindet sich in Weil am Rhein, direkt vor den Toren Basels und im Herzen Europas. Die Niederlassung in Waldshut-Tiengen, in der ebenfalls das gesamte Beratungsportfolio angeboten wird, befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Grenzlage 40 km von Zürich entfernt.

Wir gehören zu den führenden Kanzleien der Region, der renommierte Nomos-Verlag zählte uns in seinem Handbuch „Kanzleien in Deutschland“ bis zuletzt zu den führenden Wirtschaftskanzleien Deutschlands.

Trotz klaren regionalen Schwerpunkts beraten und vertreten wir die Interessen unserer Mandanten bundesweit und auch grenzüberschreitend. Als Premiumpartner der VSUD, der Vereinigung Schweizerischer Unternehmen in Deutschland, verfügen wir über ein etabliertes Netzwerk zu Unternehmen und Kanzleien in der Schweiz. International sind wir über unsere Mitgliedschaft im Kanzleiverbund WIRAS in der Lage, in über 160 Städten in 44 Ländern hochwertige rechtliche und steuerliche Beratung zu vermitteln. Dabei übernehmen wir für unsere Mandanten regelmäßig die gesamte Koordination und bieten so auch bei Einbeziehung externer Partner integrierte grenzüberschreitende Beratungsleistungen und Kommunikation aus einer Hand.

Aktuell

Die neuen Newsletter „Recht aktuell“ sind da!

Wir haben für Sie zwei aktuelle Newsletter erstellt und möchten Sie damit auf zwei wichtige Themenkomplexe aufmerksam machen.

Recht aktuell 2022/2: „Änderung der Immobilienbewertung – Handlungsbedarf zum Jahresende?“ behandelt die Änderungen des Bewertungsgesetzes. Durch diese Änderungen kann die Übergabe von Immobilien ab 2023 erheblich teurer werden. Lesen Sie durch Anklicken des Links, worum es genau geht, was zu beachten ist und was Sie tun können, um das zu vermeiden.

Recht aktuell 2022/3 „Abmahnfalle wegen „Google Fonts“ – Handlungsbedarf für (fast) jeden Betreiber von Webseiten!“ beschreibt die rechtlichen Probleme durch unbewusstes Nutzen von Schriftarten des Anbieters „Google Fonts“ und wie Sie sich gegen die Abmahnungen erfolgreich schützen können.

Sollten Sie weitergehende Fragen zu einem der Themen haben, so setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

Presse und Mitteilungen

Böse Überraschungen vermeiden: Unterschiede Baulast und Grunddienstbarkeit

Grundstücksverkäufe müssen notariell beurkundet werden. Meist bereitet der Notar den…

Änderung der Immobilienbewertung – Handlungsbedarf zum Jahresende?

Am 10. Oktober wurde der Entwurf des Jahressteuergesetzes 2022 im…

Selbst entscheiden!

Auf einer Erbrechtstagung vergangene Woche in Heidelberg wurde uns mitgeteilt,…

Neue Arbeitsverträge und Wiederkehr der Stechuhr? – Neues im Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht haben sich im Sommer 2022 sowohl gesetzgeberisch als…

Volle Bezahlung für „24-Stunden-Pflegekraft“

Keine Beschränkung der Bezahlung auf vertragliche Arbeitszeit bei Mehrarbeit Laut…

mehr lesen

An den Anfang scrollen